Stichpunkte

Diese Stichpunkte sind subjektiv.

ITSF Rules

INTRODUCTION, QUALIFIED AUTHORITIES, MATERIALS AND HARDWARE, PARALYMPIC REGULATIONS

  • Regelwerk ist Wegweiser
  • Autorität + Spielfluss
  • Regeln erleichtern, möglichst objektiv
  • Konsenz, Nachvollziehbarkeit
  • Fehlentscheidungen Teil des Spiels
  • Regeln können (notfalls) in der Saison geändert werden
  • schiedsrichterlose Partien, Schiedsrichter können gefragt werden
  • Schiri darf anfangs Infos von anderen Schiris, Zuschauern oder Video holen
  • offizielle Tische
  • keine Änderung an Tischoberfläche, Seitenwänden, Ball, Figuren, Innenseite von Teleskopstangen
  • keine mechanische Systeme, dauerhafte Änderungen oder gefährliche Hilfsmittel
  • Vorschriften der Turnierleitung beachten
  • Umbau innerhalb der Zeitlimits
  • paralympische Vorschriften
  • Rollstuhl und Kissen, Radstützen, Gurten etv. erlaubt, normale Stühle nicht
  • Rollstuhl: Hüftknochen nicht oberhalb der Stangen, Hand muss zwischen Oberschenkel und Griff passen
  • einseitig beinamputierte Spieler ohne Protese, beidseitig nur mit einer Protese
  • eine untere Extremität kontrollierbar -> beide Füße auf Fußstützen
  • paralympische Verstöße: ansagen, wenn Schiri geholt wird Entscheidung. Bei erster Wiederholung Satzverlust, bei zweiter Wiederholung Matchverlust, bei dritter Wiederholung Disqualifikation
  • paralympische Ausnahmen nur mit Anerkennung durch ITSF vor Turnier

1. Code of Ethics // Ehrenkodex

  • Strafen bei Verletzung: Satzverlust, Partieverlust, Turnierausschluss oder Bußgeld
  • ITSF Disciplinary Commission ew. oberster Schiri ew. Turnierleitung entscheiden

2. The Match // Die Partie

  • wenn nichts ausgeschrieben: Best-Of-Five, jeder Satz bis 5, letzter 2 vor bis max. 8
  • Strafe bei Verletzung kann Partieverlust oder Turnierausschluss sein
  • Turnierleitung kann ändern, (TV, Aufzeichnung, Zeitrahmen)

3. To Start a Match

  • Münzwurf: Gewinner darf Seitenwahl oder erste Auflage wählen
  • Partie beginnt, sobald der Ball ins Spiel gebracht wurde

4. Serve and Ready Protocol // Auflage und Ready-Protokoll

  • Auflage bedeutet, den Ball am Anfang, nach einem Punkt (Tor) oder nach einer Regelwidrigkeit auf der 5-er-Stange ins Spiel zu bringen
  • im Bereich der mittleren Figur auf der 5-er-Reihe Ball gestoppt
    • andere Figur -> erstmalig Wiederholung, erneut Ballverlust
  • Ready-Protocol: Gegner bereit fragen? Gegner bestätigt nach spätestens 3s, dann 3s  Zeit, Ball ins Spiel zu bringen
    • mehr als 3s -> Zeitverzögerung
    • verfrüht ins Spiel bringen -> Verwarnung,  erstmals Wiederholung, erneut Ballverlust
  • zu einer weiteren Figur bewegen, Zeit startet, Ball ist jetzt im Spiel, Figur darf den Ball nicht aus dem Bereich der Stange spiele
    • Fehler -> Gegner darf weiterspielen lassen (inkl. Tor) oder selber auflegen

5. Subsequent Serves

  • Team legt auf, gegen das als letztes gepunktet wurde (bzw. das letzten Satz verloren hatte)
    • ebenfalls bei totem Ball zwischen 5-er-Reihen (Strafauflagen zählen da nicht)
    • Wiederholung, wenn falsches Team aufgelegt hat und noch nicht gepunktet wurde

6. Ball in Play

  • Ball ist im Spiel, wenn ins Spiel gebracht bis der Ball den Tisch verlässt, der Ball als tot (nicht erreichbar) deklariert wurde, eine Zeitüberschreitung festgestellt wurde oder ein Punkt erzielt wurde

7. Ball Off the Table

  • Ball verlässt Spielbereich und berührt Torzähler, Beleuchtung oder Objekt, das nicht zum Tisch gehört oder wenn der Ball auf der Oberfläche rollt oder liegen bleibt, ist er im Aus.
  • Wenn er die Oberfläche berührt und sofort in den Spielbereich zurück kehrt ist er nicht im Aus
  • Spielbereich (play area) ist der Bereich über der Spielfläche (playing surface) bis zur Höhe der Seitenwände
  • Ball ins Einwurfloch: -> Ball im Spiel, toter Ball oder Ball im Aus
  • Auflage im gegnerischen Torbereich, wenn Ball ins Aus geschossen wird. Blocken und auf Blockade reagieren zählt nicht. (letzter aktiver Spieler? Klärungsbedarf)

8. Dead Ball

  • Ball bewegt sich nicht (dreht sich auch nicht) und ist von keiner Figur erreichbar
  • zwischen 5-er-Stangen -> Auflage für Team, gegen die zuletzt gezählt wurde
  • ansonsten nahester Torwartbereich
  • außer Reichweite im Torbereich -> Zeit wird angehalten
  • absichtlicher toter Ball -> Auflage für den Gegner

9. Time Out

  • wer? Ball im Spiel -> nur Team im Ballbesitz, ansonsten beide Teams
  • beide haben 30s Zeit, Positionswechsel möglich
  • zwischen Sätzen -> zählt zum darauffolgenden
  • beide Händevon den Griffen und vom Tisch wegdrehen -> automatisches Timeout
  • 2-3s Hände abwischen ist kein Timeout, danach 1s warten
  • Ball muss im Zeitlimit gestoppt werden, ohne den Bereich zu verlassen
  • Pass- oder Schussversuch nach direkt nach Timeout-> Ablenkung, kein Timeout
  • nicht im Ballbesitz -> Ablenkung
  • Eigentor bei Time Out -> Eigentor zählt
  • nicht rechtzeitig bereit -> Spielverzögerung
  • zuviel Timeouts rufen: Verwarnung + Ballbesitz -> Auflage für Gegner, ab 2. Technisches Foul
  • zuviele Zwangs-Timeout -> sofort technisches Foul
  • kein weiteres Timeout rufen, solange der Ball nach einem Timout den Bereich nicht verlassen hat
    • sonst Ballverlust, Timeout zählt nicht
  • während Timeout: Stangen schmieren, Spielfeld säubern möglich, Ball bewegen mit Erlaubnis des Gegners oder Schiedsrichter
    • ohne Erlaubnis Auflage für Gegner, bzw. Tor zählt, wenn Ball nahe an der Torkante
    • Gegner berührt Ball -> technisches Foul

10. Resuming Play After a Time Out

  • selbe Position, Ready-Protocol
    • Ball verlässt vor Ready-Protocol die Stange oder wird illegal ins Spiel gebracht: Gegner darf weiterspielen oder Auflegen

11. Official Time Out

  • zählt nicht für ein Team
  • schiedsrichter anfordern möglich, wenn Ball gestoppt oder tot ist

12. Point Scored

13. Table Sides

14. Change of Positions

15. Spinning the Rods

16. Jarring

17. Reset

18. Reaching Into the Playing Area

19. Alterations to the Table

20. Distraction

21. Practice

22. Language and Behavior

23. Passing

24. Time of Possession

25. Delay of Game

26. Recalls and Forfeiture

27. Technical Fouls

28. Rules Decisions and Appeals

29. Dress Code

30. Tournament Director

31. Side events